Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Die Stellplätze sind stellenweise durch Sträucher abgetrennt
Großzügig angelegte Stellplätze
Naturcamping Oldendorf
Hauptweg zu den Plätzen
Blick vom Empfangsgebäude
Der Campingplatz liegt neben den Kiesteichen in Oldendorf
Der Campingplatz liegt neben den Kiesteichen in Oldendorf
Blick zum Sanitärgebäude
Lauschige Nischen für Camper
Naturcamping Oldendorf
Naturcamping Oldendorf
Bootsanleger gegenüber des Campingplatzes
Bootsanleger gegenüber des Campingplatzes
Wandern durch die Misselhorner Heide
Picknick am Angelbecksteich
Heidefläche am Angelbecksteich
Radhfahren im Naturpark Südheide

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

Naturcampingplatz Südheide "Am Örtzetal"

Dicksbarg 46
29320 Hermannsburg
Telefon: 05052 3072
E-Mail: naturcampingplatz-suedheide@gmx.de

Lage Kurzform

  • Ortsrand
  • Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln (bis 1km)
  • Heideflächennähe (bis 5km)
  • Ruhige Umgebung

Ausstattung

  • Haustiere erlaubt
  • Waschmaschine (nur bei App. und Ferienhäusern)

Preise

Zimmertyp:ab:bis:

Naturcampingplatz Südheide "Am Örtzetal"

Campingplatz

Eine Oase der Ruhe und Erholung

Nur durch einen Weg getrennt, liegt unser Naturcampingplatz an der Örtze mit eigenem Bootsanleger. Das idyllische Oldendorf gehört zur Gemeinde Südheide im gleichnamigen Naturpark, dem südlichen Teil der Lüneburger Heide. Großstadtflüchter und Naturliebhaber finden bei uns das, was sie zum Entschleunigen brauchen - unberührte Natur mit gutem Rad- und Wanderwegenetz. Hier setzt die Erholung ein, wenn das Auto geparkt, das Zelt aufgebaut oder der Wohnwagen steht.

 

Lage

Ein Ort zum Kraft tanken ohne Schnickschnack.

Inmitten der Natur, an der Örtze gelegen, liegt der Naturcampingplatz in Hermannsburg, Ortsteil Oldendorf. Mit dem Wohnmobil oder dem Gespann über Landstraßen sehr gut zu erreichen, befindet sich das Gelände am Ende einer besiedelten Straße. In der Nachbarschaft liegen Kiesteiche, die entlang eines schmalen Weges zwischen Bäumen und Sträuchern durchblitzen.

Auch für Ausflüge ist Oldendorf ein ausgezeichneter Ausgangspunkt. Hamburg, Bremen sowie die Heidestädte Lüneburg und Celle sind schnell zu erreichen. Mit 18 Freizeitparks bietet die Lüneburger Heide die größte Dichte an Unterhaltung dieser Art für die ganze Familie. Das Wanderparadies Südheide und die Themenradtouren des Naturparkes können direkt von hier aus erkundet werden.

 

Ausstattung

Unsere Urlauber finden bei uns großzügige Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen. Einige Bereiche sind mit Sträuchern und Büschen voneinander getrennt, falls jemand mehr Privatsphäre wünscht. Alter Baumbestand spendet Schutz vor Sonne für die "Schattenparker", während die "Sonnenanbeter" auf den gepflegten Grünflächen Platz finden.

Wir freuen uns über jeden Camper, der dauerhaft seinen Wohnwagen stehen lassen möchte. Der Standort ist ideal für ein zweites Zuhause.

Die Sanitäranlagen und das Duschhaus sind zweckmäßig und funktionell. Duschmünzen sind an der Anmledung käuflich zu erwerben. Unsere praktischen Serviceräume sind mit Waschmaschine und Trockner ausgestattet. Dem Charme der 80er und 90er können wir uns an dieser Stelle noch nicht entziehen, möchten aber nicht unerwähnt lassen, dass wir eine Modernisierung planen.

 

Verpflegung

Damit der Tag stressfrei beginnen kann, bieten wir ab 5 Personen nach vorheriger Anmeldung in unserem Gastraum ein Frühstück an.

Kulinarisch können Sie sich in Oldendorf und Hermannsburg verwöhnen lassen. Mehrere Restaurants mit unterschiedlichen Küchen warten auf Ihren Besuch. Fragen Sie bei Anreise nach der Ortsbroschüre mit allen Informationen rund um unsere Gemeinde.

Regionale Produkte erhalten Sie in den örtlichen Hofläden. Eine große Auswahl an Lebensmittelgeschäften, Bäckereien und Schlachterei runden das Angebot in Hermannsburg ab, um sich gut und ausreichend für einen Aufenthalt zu versorgen. Übrigens kann Hermannsburg mit dem Rad in nur 3 km Entfernung durch den Wald erreicht werden.

 

Besonderheiten

Der Zubringer des Heidschnuckenweges in Hermannsburg liegt nur 2,8 km von uns entfernt. Über Hof Schlüpke sind wir durch den Wald parallel zur Örtze gut zu erreichen. Auch bietet sich eine Wanderung entlang der Örzte an. In Wolthausen über Oldendorf, Hermannsburg mit Endpunkt Müden.

Mehrere Rad- und Wanderwege des Naturparkes können direkt von hier aus gestartet oder miteinander verbunden werden. Fordern Sie kostenlose Karten in der Tourist-Info in Hermannsburg an.

Das dürfte Sie interessieren

Hermannsburg: Durch Heide, Wald und Örtzetal (Tagestour ca. 40 km)

Eine Tagesradtour im Naturpark Südheide durch die Niederung der Örtze. Radeln Sie durch die abwechslungsreiche Landschaft mit den typischen kleinen Heidedörfern Oldendorf, Sülze und Eversen. Entlang der Örtze laden kleine Holzbrücken zum Verweilen

Hermannsburg: Heidefläche am Angelbecksteich

Klein, aber fein – und abwechslungsreich präsentiert sich die Heidefläche am Angelbecksteich bei Oldendorf in der Nähe von Hermannsburg. Hintergründe zur GeschichteDas Gebiet hat über viele Jahrzehnte eine wechselvolle Geschichte

Hermannsburg: Misselhorner Heide und Tiefental

Die Heideflächen der Misselhorner Heide bei Hermannsburg gehören zu den schönsten des Naturparks Südheide. Hier gehen zwei große Heideflächen fließend ineinander über: die Misselhorner Heide und das Tiefental, welches oft

Variante zu Etappe 11: Müden (Örtze) - Weesen (12 km)

Folgt man der Variante über Hermannsburg nach Weesen, biegt der Weg in buschreiches Wiesengelände - ins Örtzetal ein. Durch Wald und an einer ruhigen Wohnsiedlung entlang überquert er schließlich die