Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Amelinghausen: Ein frostiger Königinnen-Weg (Rundweg 11 km)

Der Winter ist optimal für Zeit in der ruhigen, weiten Lüneburger Heide. Gerade die Landschaft rund um Amelinghausen hat zauberhafte Natur zu bieten, die sich an kalten, klaren Tagen wunderbar zum spazieren und wandern eignet.


Der 11 Kilometer lange Rundweg startet am Wanderparkplatz gegenüber des Lopausees. Der Weg führt durch die Kronsbergheide, wo alljährlich im August die Heidekönigin von Amelinghausen gekrönt wird. Hier stehen urige Wacholder, die in der winterlichen Dämmerung und bei sanftem Nebel aussehen wie knorrige Gestalten in der weiten Natur.
Von weitem ist der Heidschnuckenstall zu erkennen, der das Winterquartier der Schnucken beherbergt. Links abgebogen führt der Königinnen-Weg durch ein kleines Waldstück, entlang eines Tümpels mit reicher Flora und Fauna.

Weiter verläuft der Weg nördlich von Amelinghausen wo er den Heidefluss "Lopau" kreuzt. Winterliche Gewässer haben immer wieder eine besondere Mystik an sich. Im weiteren Verlauf führt der Königinnen-Weg immer wieder durch kleine Waldstücke in denen Eiszapfen und Eiskristalle in den Ästen zu entdecken sind. 

Am Ende des Rundwegs führt der Weg zum großen Lopausee mit dem Lopaupark. Ein 2,2 km langer Rundweg führt um den See. Der Rundgang ist ein schöner Tipp für einen Spaziergang am Nachmittag, wenn langsam die Sonne über dem See untergeht und alles in ein Licht wie im Winter-Wonderland taucht.
 


Hinweis:

Der Wanderweg "Königinnen-Weg" ist mit Stempelboxen versehen. In den Stempelboxen können Sie spannende Sagen, Märchen und Informationen zur Lüneburger Heide entdecken. Sammeln Sie zudem die Stempel im Amelinghausener Stepelpass. Ist der Stempelpass mit allen Stempeln versehen, könnne Sie das Amelinghausener Heidediplom erlangen.


 

Gesamtlänge Rundweg: 11 km 

Wegbeschaffenheit: überwiegend naturbelassene Wald- und Feldwege sowie sandige Heidepfade. Wir empfehlen daher festes Schuhwerk zu tragen. 

Ausgangspunkt Wanderweg: Parkplatz Kronsbergheide

Navi-Adresse: Parkplatz Kronsbergheide, an der B209 Amelinghausen Richtung Lüneburg, 21385 Amelinghausen

Koordinaten: N53.134893, E10.234219

Parkmöglichkeiten: 
Parkplatz Kronsbergheide

Einkehrmöglichkeiten: Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in Amelinghausen. Wir empfehlen dennoch, Ihren Rucksack mit genügend Lunchpaketen und Trinkflaschen auszustatten!

Ausschilderung: Ein weißes A auf rotem Untergrund 

Bilderstrecke

  • Piktogramm
  • Winter in der Heide
  • Königinnen-Weg Waldstück
  • Waldstück in die Kronsbergheide
  • Kronsbergheide Schafstall
  • Kronsbergheide Schafstall
  • Kronsbergheide
  • Kronsbergheide
  • Kronsbergheide
  • Tümpel am Königinnen-Weg

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Das dürfte Sie interessieren

Das Pietzmoor im Winter - knackendes Eis, Frühnebel und Raureif

Das Pietzmoor im Winter Es ist ganz still, nur das Eis knackt von Zeit zu Zeit. Raureif liegt auf den Pflanzen und die Kulisse des 8000 Jahre alten Moores wirkt wie

Wandern im Winter

Wenn der Schnee unter den Schuhsohlen knirscht und man sich auf einen heissen Tee freut, ist die Lieblingsjahreszeit der Heidjer, der Bewohner der Lüneburger Heide, gekommen.Denn in dieser Jahreszeit ist

Winter - Wanderung auf dem Heidschnuckenweg

Winter in der Lüneburger Heide

Natur erleben im WinterWenn Schnee liegt, wird es still in der Lüneburger Heide. Der Raureif glitzert auf den Wacholdern, die Heideflächen liegen still und erhaben da. Die Lieblingsjahreszeit der Heidjer

Winter-Wacholderwald in der Teufelsheide (Rundwege 4,4km, 7,1km, 12,1km)

Der Rundwanderweg W1 "Der Wacholderwald in der Teufelsheide" führt in den nördlichsten Zipfel des Naturparks Südheide, durch die Dübelsheide und die Schlichternheide bei Schmarbeck.Landschaftliche Höhepunkte der Winter-WanderungEntlang des Rundwanderweges befinden