Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Haesler Museum Celle
otto haesler museum
otto haesler museum
otto haesler museum, Küche
otto haesler museum
Treppenhaus im otto haesler museum
otto haesler museum, Waschraum
otto haesler museum, Arbeiterwohnung
otto haesler museum

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Celle: otto haesler museum

Galgenberg 13
29221 Celle

Telefon

Informationen 05141 34884
Mobil 0170 9239391

E-Mail

info@haeslerstiftung.de

Preise

Eintrittfrei

Öffnungszeiten

Mittwoch - Sonntag13.00 - 18.00 Uhr

Celle: otto haesler museum

Otto Haesler (1880-1962), war einer der großen Siedlungsarchitekten des 20. Jahrhunderts mit internationalem Ruf. In Celle arbeitete er von 1906-1933 als freischaffender Architekt.

Das Haesler Museum ist eines der Highlights auf einer Bauhaus-Tour durch Celle, ja durch Deutschland. Das Museum liegt in der Siedlung Blumläger Feld.  Mit einer original erhaltenen und eingerichteten Arbeiter-Bauhaus-Wohnung, einer Arbeiterwohnung im Einrichtungsstand der 50er Jahre, einer Flüchtlingsunterkunft des Jahres 1945, einem original Wasch- und Badehaus Baujahr 1931 und einer umfangreichen Fotoausstellung über das Leben in einer Arbeiter-Bauhaussiedlung ist dieses Museum einmalig in Deutschland.


zu sehen sind:
  • Wasch- und Badehaus von 1931
  • Arbeiter-Bauhaus-Wohnung 1930 Jahre
  • Arbeiterwohnung 1950er Jahre
  • Notwohnung eines Kriegsheimkehrers und Keller
  • Flüchtlingsunterkunft
  • Treppenhaus
  • Haesler-Kabinet und Küche
  • Architektenkammer
  • Historische Aufnahmen

Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Fachwerkstadt Celle

Die Fachwerkstadt Celle mit ihrer wunderbar erhaltenen Altstadt und dem Schloss Celle ist eine wahre Perle. Faszinierende Geschichte, wie die Verbindung zum englischen Königshaus oder die tragische Geschichte der dänischen