Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Lange Tour (18,6 km) Gauß’sche Vermessungspunkte im Bergland der Südheide

Verlauf des Rundwanderweges

Die lange Tour des Rundwanderweges W6 greift mit 18,6km Länge die wichtigsten Punkte der kurzen und mittleren Tour auf, führt aber zunächst nach Nordwesten am Fuße des Süllberges vorbei.

Der Wald öffnet sich nach einiger Zeit an einer Heidefläche. Wieder im Wald verläuft der Weg über den Nordhang des Hesterberges, bis am Rande einer weiteren Heidefläche ein Parkplatz mit Informationstafel und Schutzhütte erreicht wird.

Ein Abstecher von etwa 600 m durch die Heide führt zu dem Gaußstein auf dem Hausselberg. In südlicher Richtung geht es vorbei am Hesterberg nach Lutterloh. Kurz vor dem Ort liegt eine Heidefläche, an der drei als Naturdenkmal geschützte Fichten stehen.

Südöstlich des Dorfes zweigt ein Weg links ab, über den der Heide-Erlebnispfad Schillohsberg zu erreichen ist. Zurück auf dem Wanderweg führt dieser schließlich zum Abschnitt der mittleren Tour bei Theerhof.

Die lange Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem großen heidefarbenen Kreis gekennzeichnet.

Streckenprofil
Die Wanderung führt teils auf schmalen Waldwegen und sandigen Pfaden entlang weitläufiger Heideflächen und mit leichter Steigung hinauf auf die Hügelgipfel.

Ausgangspunkt

Der Ausgangspunkt für diese drei Wanderungen ist der Parkplatz "Kalte Hofstube" bei Neulutterloh.

Anfahrt zum Parkplatz "Kalte Hofstube”

Der Parkplatz "Kalte Hofstube” befindet sich an der K 17 von Unterlüß aus in Richtung Hermannsburg ca. 2 km vor Neu Lutterloh auf der rechten Seite am Waldrand.

Position: N 52° 49.85830', E 010° 15.63409'

Der Parkplatz "Kalte Hofstube" ist auch erreichbar mit dem örtl. Beförderungsunternehmen CeBus 260 und dem Bürgerbus Südheide aus Richtung Hermannsburg und Unterlüß. Sie gehen dann Richtung Unterlüß ca. 9 Min. (750m).

Ausstattung: Sitzgruppe, Bank, Fahrradbügel


Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.

Bilderstrecke

  • blühende Heide am Hausselberg
  • Naturpark Südheide
  • Wanderweg durch die Heide am Hausselberg
  • Hausselberg bei Müden (Örtze)
  • Wald am Hausselberg bei Müden (Örtze)
  • Wald am Hausselberg bei Müden (Örtze)
  • Wanderweg durch die blühende Heide

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Unterkünfte entlang der Etappe

Zeige Einträge 1 - 3 von insgesamt 7

Ferienappartements Gronau - Ferienhaus

Unterlüß

F****

Willkommen in unseren Appartements im Naturpark Südheide!Neulutterloh liegt ca. 3 km westlich von Unterlüß, mitten im Naturpark Südheide und ist von riesigen Waldfächen umgeben. Die wunderschöne Landschaft in der Umgebung

Ferienappartements Gronau - Ferienwohnung Taubenschlag

Unterlüß

****

Neulutterloh liegt ca. 3 km westlich von Unterlüß, mitten im Naturpark Südheide und ist von riesigen Waldfächen umgeben. Die wunderschöne Landschaft in der Umgebung lädt zu Wanderungen und Radtouren und

Ferienhof Meyer - Ferienwohnungen

Unterlüß

F****

In unserer Umgebung können sich Naturfreunde besonders wohl fühlen: Ein gut ausgeschildertes Fahrradwegenetz führt durch den Naturpark Südheide und auf insgesamt 10 Thementouren gibt es viel zu entdecken. Unser Hof liegt direkt an

Online buchbar

Anschlussrouten an die Etappe

Halbtagestour: Heide Erlebnispfad Schillohsberg in Unterlüß (2,2 km, Rundweg)

Der Heide Erlebnispfad Schillohsberg gibt anschaulich interessante Informationen zu der einmaligen Naturlandschaft Heide und ist daher besonders für Familien mit Kindern zu empfehlen. Auf dem 2,2 km langen Rundwanderweg erwarten

Müden (Örtze), Naturpark Südheide: Wo der Wald mit der Heide kusselt

Der Wanderweg W2 "Wo der Wald mit der Heide kusselt" führt Sie entlang ausgedehnter Heideflächen und tiefer Kiefernwälder.Die Heide am HaußelbergDrei Wanderungen führen durch das Gebiet um den Hausselberg südlich

Müden (Örtze), Naturpark Südheide: Kieselgur, das Gold der Heide

Die Touren des W5 "Kieselgur, das Gold der Heide" beginnen am Wanderparkplatz „Oberhohe“ und führen über ausgedehnte Heideflächen durch das ehemalige Kieselgur-Abbaugebiet Oberohe und zum Kieselgur-Erlebnispfad. Das Gold der HeideDie

Hermannsburg, Naturpark Südheide: In einem Bächlein helle

Die Wanderungen des W6 "In einem Bächlein helle" führen in die Niederung des Weesener Baches, der in Hermannsburg auch unter dem Namen „Lutterbach“ bekannt ist. Mit seinem klaren und sauberen

Das dürfte Sie interessieren

Halbtagestour: Heide Erlebnispfad Schillohsberg in Unterlüß (2,2 km, Rundweg)

Der Heide Erlebnispfad Schillohsberg gibt anschaulich interessante Informationen zu der einmaligen Naturlandschaft Heide und ist daher besonders für Familien mit Kindern zu empfehlen. Auf dem 2,2 km langen Rundwanderweg erwarten

Unterlüß, Naturpark Südheide: Gauß'sche Vermessungspunkte im Bergland der Südheide

Die Wanderung W7 "Gauß'sche Vermessungspunkte im Bergland der Südheide" folgt den Spuren des berühmten Göttinger Mathematikers und Landvermessers Johann Carl Friedrich Gauss, der im 19. Jahrhundert die Anhöhen der Südheide