Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Oberohe: Kieselgur – Das Gold der Heide (Lange Tour 6,6 km)

Verlauf des Rundweges

Die lange Tour des Rundwanderweges W5 ist 6,6km lang und führt noch weiter nach Süden durch den Kiefernwald der Süllfuhren.

Nachdem dieser Wald durchwandert ist, öffnet sich die Landschaft in Form einer weiteren großen Heidefläche, die auf einem Höhenzug liegt. Anschließend geht es links vorbei am Waldgebiet Kalbsloh bis wieder die mittlere Tour erreicht ist.

Die lange Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem heidefarbenen großen Kreis gekennzeichnet.


Ausgangspunkt Wanderweg: Parkplatz Oberohe


Anfahrt zum Parkplatz Oberohe:

Den Parkplatz "Oberohe” erreicht man über die L 280 Müden

(Örtze) Richtung Unterlüß. Nach ca. 8,5 km geht es in Oberohe

rechts ab zum Parkplatz Oberohe.

Position: 52°52'00.3"N 10°13'39.3"E

Sie erreichen den Parkplatz "Oberohe" auch mit dem örtl. Beförderungsunternehmen CeBus Linie 261 aus Richtung Faßberg und Unterlüß und mit dem Bürgerbus Faßberg Linie 1. Die Haltestelle "Oberohe" befindet sich an der L 280 in unmittelbarer Nähe zum Abzweig Heidehexe und von dort geradeaus ca. 700 m bis zum Parkplatz. Fahrzeiten und weitere Verbindungen entnehmen Sie bitte der Reiseauskunft Bahn.

Ausstattung: Sitzgruppen, Bänke, Fahrradbügel, WC barrierefrei

Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.

Bilderstrecke

  • Kieselgur-Teich bei Oberohe
  • Kieselgur-Teich
  • In der Oberoher Heide
  • Heidschnucken
  • Wanderpiktogramm Wanderweg Kieselgur
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Am Kieselgurteich in der Oberoher Heide
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Luftaufnahme der Oberoher Heide
  • Luftaufnahme der Oberoher Heide
  • Waldrand an der Oberoher Heide
  • Kieselgur-Teich bei Oberohe
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Hummel in der Oberoher Heide
  • Schmetterling in der Oberoher Heide
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Kieselgur-Teich bei Oberohe
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Unterkünfte entlang der Etappe

Ferienhaus Venezia

Faßberg

Der Ferienpark Heidesee liegt zentral in der Lüneburger Heide, mitten im Naturpark Südheide. Von hier sind die zahlreichen Freizeit- und Wildparks in der Lüneburger Heide gut zu erreichen. Im nahegelegenen

Online buchbar

Ferienhof Kuchemüller

Unterlüß

Nachdem Sie ca. 300 m auf der Kopfsteinpflasterstraße entlang gefahren sind, finden Sie den Ferienhof Kuchemüller als zweites Anwesen auf der linken Seite.

Ferienwohnung Engelhof

Faßberg

Das Domizil ist ein hervorragender Startpunkt für Wandertouren ins Wanderparadies Südheide oder um mit dem Fahrrad den Naturpark Südheide zu erkunden. In unmittelbarer Nähe verläuft z.B. der Heidschnuckenweg. Zu uns

Online buchbar

Anschlussrouten an die Etappe

Unterlüß, Naturpark Südheide: Gauß'sche Vermessungspunkte im Bergland der Südheide (Rundwege 2,1km, 8,6km, 18,6km)

Die Wanderung W7 "Gauß'sche Vermessungspunkte im Bergland der Südheide" folgt den Spuren des berühmten Göttinger Mathematikers und Landvermessers Johann Carl Friedrich Gauss, der im 19. Jahrhundert die Anhöhen der Südheide

Das dürfte Sie interessieren

Mittlere Tour (4,2 km) Kieselgur – Das Gold der Heide

Verlauf des RundwanderwegesDie mittlere Tour des Rundwanderweges W5 umfasst 4,2 km und schließt die Höhepunkte der kurzen Tour ein, führt aber etwas weiter nach Süden bis zu einem von Altensothrieth

Müden (Örtze): Historische Wassermühle und Tourist Information

Ein Standort, der Müdener Geschichte schreibtErbaut in den Jahren 1435-1438 im Stil eines Niedersächsischen Bauernhauses, erhielt die alte Wassermühle in Müden (Örtze) ihr erstes Gesicht. Nach Erfindung des Kunstdüngers stiegen

Müden (Örtze): Oberoher Heide

Zwischen Müden (Örtze) und Unterlüß, mitten im Naturpark Südheide, liegt eine ausgedehnte Heidefläche im ehemaligen Kieselgurabbaugebiet, das mit seinem Landschaftsbild für viel Abwechslung sorgt.Die Heidefläche hier ist sehr weitläufig und

Oberohe: Kieselgur – Das Gold der Heide (Kurze Tour 3,2 km)

Verlauf des RundwegesDie kurze Tour des Rundwanderweges W5 mit 3,2 km führt Richtung Neuohe durch ausgedehnte Heideflächen und Borstgrasrasen und entlang von hutewaldartig aufgelichteten Birkenwäldern. Schon bald sind die Spuren