Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Heideblütenbarometer 0 Prozent
Heide auf dem Hausselberg, 8.9.2020
08.09.2020: Angelbecksteich
08.09.2020: Meißendorfer Heidefläche
08.09.2020: Heidefläche am Tiefental
08.09.2020: Misselhorner Heide
08.09.2020: Schillohsberg
Wörme, Büsenbachtal, 10.09.2020
Buchholz-Sprötze, Brunsberg, 10.09.2020
HH-Fischbek,Fischbeker Heide, 10.09.2020
10.09.2020: Bodenteicher Heide
11.09.2020: Angelbecksteich
11.09.2020: Haußelberg
11.09.2020: Misselhorner Heide
11.09.2020: Oberoher Heide
11.09.2020: Schillohsberg
11.09.2020: Wacholderwald
11.09.2020: Wietzer Berg
10.09.2020: Kronsberg Heide
10.09.2020: Oldendorfer Totenstatt
10.09.2020: Rehrhofer Heide
14.09.2020: Angelbecksteich
14.09.2020: Meißendorfer Heidefläche
14.09.2020: Heidefläche am Tiefental
14.09.2020: Misselhorner Heide
14.09.2020: Behringer Heide
14.09.2020: Borsteler Schweiz
14.09.2020 :Totengrund
14.09.2020: Wilseder Berg
Hausselberg 13.09.2020
Hausselberg 13.09.2020
Wietzer Berg 13.09.2020
Wietzer Berg 13.09.2020
Oberoher Heide, 15.09.2020
Oberoher Heide, 15.09.2020
10.09.2020: Schwindebecker Heide

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Heideblüten-Barometer: Wo blüht die Heide 2020 noch?

Wann ist die Heideblüte in der Lüneburger Heide?

Die Faustformel für die Heideblüte lautet 08.08. bis 09.09., aber das ist natürlich immer von der Gesamtwetterlage abhängig. Die Heide braucht zu bestimmten Zeiten Regen und Sonne, um gut auszutreiben. Erste Prognosen über die Heideblüte kann man im Juni abgeben. Hier in unserem Heideblüten-Barometer erfahren Sie sofort, wenn es soweit ist. Wir zeigen die ersten Blüten und halten Sie auf dem Laufenden.



Unterkünfte für die Heideblüte buchen

Die Unterkünfte für die Heideblüte sind in der Regel früh gebucht. In unserem Buchungssystem Lüneburger Heide können Sie auf einen Blick sehen, welche Unterkunft noch Zimmer verfügbar hat.



Wir sagen Ihnen, wo die Heide gerade am schönsten ist.

Tagesaktuelle Informationen aus den Heideflächen über den Stand der Blüte. Unsere Scouts sind andauernd in den Heideflächen unterwegs. Die Bilder sind chronologisch sortiert, oben sehen Sie die ältesten Bilder, unten sind die neuesten Bilder. Gehen Sie mit der Maus über die Bilder um das Datum zu erkennen oder klicken Sie einfach auf die Bilder, um sie zu vergrößern.



Aktueller Stand der Heideblüte


21.09.2020

Die Heideblüte 2020 ist nun zu Ende. Die Flächen sind verblüht und nur vereinzelt stehen noch blühende Pflanzen an den Waldrändern oder im Halbschatten. Die genauen Informationen zu jeder einzelnen Heidefläche stehen am Ende dieser Seite.

Tipp: Auch wenn die Heideblüte jetzt zu Ende ist, eine der schönsten Jahreszeiten der Lüneburger Heide steht uns noch bevor. Wenn das tiefe Röhren der Hirsche durch die unendlichen Wälder hallt, die Blätter golden leuchten und Nebel die weiten Heideflächen verhüllt – dann haben wir den Herbst oder "Indian Summer" in der Lüneburger Heide.

07.09.2020
Alle Freunde der lila Heidepracht sollten jetzt schnell sein. Je nach Lage der Heidefläche liegt die Blüte im Schnitt bei 50%. Wenn der Blick über die Weite der Fläche schweift, übertüncht das Lila scheinbar dem Betrachter die braunen Büsche. Tipp: Die genauen Informationen zu jeder einzelnen Fläche stehen am Ende dieser Seite. Schauen Sie vor Urlaubs- oder Ausflugsantritt gerne vorbei, damit Sie die Heideblüte so gut es geht genießen können.


28.08.2020
Fast alle Heideflächen sind komplett aufgeblüht und haben ihr volles Blütenpotenzial erreicht. Der Regen der vergangenen Tage wird diese Blütenpracht noch etwas länger erhalten. In einigen Heideflächen sind einige Pflanzen bereits verblüht. Der Blütenstand zwischen den Heideflächen unterscheidet sich teilweise stark. Die genauen Informationen zu jeder einzelnen Fläche stehen am Ende dieser Seite.


24.08.2020
Fast alle Heideflächen sind jetzt voll aufgeblüht und bieten das typische "Heideblüten-Bild". Einige Flächen haben ihr volles Blütenpotenzial erreicht und der angesagte Regen wird diesen herrlichen Anblick etwas länger erhalten. Der Blütenstand zwischen den Heideflächen unterscheidet sich noch stark. Die genauen Informationen zu jeder einzelnen Fläche stehen am Ende dieser Seite.


04.08.2020
Die warmen Temperaturen der letzten Tage und die vielen Sonnenstunden beschleunigen die Heideblüte 2020. Immer mehr Knospen öffnen sich und viele der Heideflächen weisen schon einen lila Schimmer auf. An einigen Stellen ist auch jetzt schon eine flächige Blüte zu erkennen. Der jetzige Stand der Heideblüte liegt bei ca. 15-45%. (je nach Fläche) Genauere Infos zu den einzelnen Flächen stehen am Ende dieser Seite.



31.07.2020 – Die Heide beginnt zu blühen.
Die Heideblüte 2020 hat begonnen. In vielen Heideflächen der Lüneburger Heide öffnen sich jetzt die ersten Knospen und läuten den Beginn der Heideblütensaison ein. Die diesjährige Heideblüte steht ganz am Anfang und viele der Knospen entwickeln sich noch und werden erst die nächsten Tage und Wochen aufblühen und die Lüneburger Heide langsam in ein lila Blütenmeer verwandeln. Einige Flächen sind allerdings schon weiter und bieten einen guten Vorgeschmack auf die kommenden Wochen. Die Heide auf dem Turmberg bei Oberhaverbeck blüht schon sehr schön und die Luft hier ist erfüllt vom Summen der Bienen und dem betörenden Duft von Heidehonig. Die Heidefläche am Wietzer Berg in der Südheide ist auch schon weiter. Hier lässt sich ein lila Schimmer in der Fläche erkennen. Aktuelle Bilder der Heideflächen mit Datumsangabe sind in der Bildgalerie.



Jetzt schnell noch für die Heideblüte buchen: Buchungssystem Lüneburger Heide



Infos zu den einzelnen Heideflächen A-Z

    

Angelbecksteich (Hermannsburg)

21.09.2020:

Die Heidefläche am Angelbecksteich ist nun ebenfalls verblüht. Direkt am Wasser gelegen lädt die Heidefläche mit gemütlichen Waldsofas zum Verweilen ein. Hier kann man die einmalige Kulisse entspannt genießen.

Infos und Anreise zu Angelbecksteich



Behringer Heide (Bispingen)

17.09.2020:

Die Behringer Heide ist für dieses Jahr verblüht. Ganz vereinzelt sind noch ein paar blühende Sträucher zu entdecken.

Infos und Anreise zur Behringer Heide



Birkenbank (Egestorf)

21.09.2020

Die Heideblüte ist auf dieser kleine Fläche ist für dieses Jahr ebenfalls vorbei.

Infos und Anreise zur Birkenbank



Bodenteicher Heide (Bad Bodenteich)

21.09.2020:

Die Bodenteicher Heide am Schwarzen Berg ist für dieses Jahr verblüht.

Infos und Anreise zur Bodenteicher Heide



Borsteler Schweiz (Bispingen)

21.09.2020

Die Borsteler Schweiz ist jetzt zum größten Teil verblüht. An einigen Stellen sind noch vereinzelt blühende Heidesträucher zu entdecken, ein lila Leuchten ist nicht mehr zu erkennen. Die Heideblüte 2020 ist hier vorbei.

Infos und Anreise zur Borsteler Schweiz



Büsenbachtal (Wörme)

10.09.2020

Es blühen noch vereinzelte Pflanzen oder Pflanzeninseln aber eine flächige Blüte ist im Büsenbachtal nicht mehr zu erkennen. 

Infos und Anreise zum Büsenbachtal



Brunsberg (Sprötze)

21.09.2020

Auch am Brunsberg sind die Flächen verblüht. Einzelne Pflanzen an den Wegesrändern leuchten noch herrlich lila. Mit den Spinnennetzen zwischen den Heidepflanzen kommt langsam Herbststimmung auf.

Infos und Anreise zum Burnsberg



Dethlinger Heide (Munster)

21.09.2020

Die Dethlinger Heide bei Munster ist ebenfalls verblüht.

Infos und Anreise zur Dehtlinger Heide



Döhler Heide (Egestorf)

14.09.2020

Die Heideblüte bei Döhle ist vorbei. Nur vereinzelt findet man noch junge Pflanzen die noch blühen.

Infos und Anreise zur Döhler Heide



Dröge Heide (Handeloh)

07.09.2020

Die Dröge Heide (Dröge = Trocken) macht ihrem Namen weiterhin alle Ehre. Ab und an blühen und verblühen noch einzelne Pflanzen aber die Fläche scheint eher verstrocknet. Ein "dröges" Heideerlebnis aber mit den strohfarbenen Gräsern auch schön anzusehen und wunderbar zum Spazierengehen.

Infos und Anreise zur Dröge Heide



Ellerndorfer Wacholderheide (Eimke)

21.09.2020:

Die Ellerndorfer Wacholderheide ist nun ebenfalls verblüht.

Infos und Anreise zur Ellerndorfer Wacholderheide



Fischbeker Heide (Fischbek)

21.09.2020

Die gesamte Fläche der Fischbeker Heide ist nun verblüht, höchstens an den Spitzen sind noch lila Rispen erkennbar.

Infos und Anreise zur Fischbeker Heide



Hausselberg (Müden (Örtze))

21.09.2020:

Die Heide am Hausselberg war in diesem Jahr eine Sensation. Die sorgsam entkusselte Heidefläche kam flächendeckend lila zum Vorschein. Im Vergleich zu den anderen Flächen, schimmerte sie hier noch bis vor einigen Tagen sehr schön. Immer wieder herrlich, dieser Blick in die Ferne, der an klaren Tagen bis zum Wilseder Berg reicht.

Infos und Anreise zum Haußelberg



Höpen Landschaftsschutzgebiet (Schneverdingen)

17.09.2020:

Im Landschaftsschutzgebiet Höpen ist die Heide jetzt vollständig verblüht. Nur ganz vereinzelt sind noch ein paar blühende Zweige zu entdecken. Die Heideblüte 2020 ist hier vorbei.

Infos und Anreise zum Landschaftsschutzgebiet Höpen



Klein Bünstorfer Heide (Bad Bevensen)

21.09.2020:

Die Blüte in der Klein Bünstorfer Heide ist für dieses Jahr vorbei.

Infos und Anreise zur Klein Bünstorfer Heide



Krelinger Heide (Walsrode)

28.08.2020

In der Krelinger Heide sind Pflegemaßnahmen durchgeführt worden und ein großer Teil der Heide wurde abgetragen. Hier werden erst in den nächsten Jahren wieder junge Pflanzen wachsen. In dem blühenden Teil sind viele Heidepflanzen bereits verblüht.

Infos und Anreise zur Krelinger Heide



Kronsbergheide (Amelinghausen)

17.09.2020

Die Kronsbergheide hat dieses Jahr unregelmäßig geblüht. Daher sind noch ganz vereinzelt blühende Heidepflanzen zu entdecken. Die Heideblüte 2020 ist auch hier größtenteils vorbei.

Infos und Anreise zur Kronsbergheide



Löns Grab / Tietlinger Wacholderwald (Walsrode)

10.09.2020

Die Heidefläche um das Löns Grab und den Tietlinger Wacholderwald hat ihren Höchststand bereits überschritten. Ein Großteil der Heide ist bereits verblüht.

Infos und Anreise zum Löns Grab



Meißendorfer Heidefläche ((Winsen (Aller))

21.09.2020:

Die Heidefläche in Meißendorf, Winsen (Aller), ist zum größten Teil verblüht. Nur vereinzelte Heidepflanzen blühen noch.

Infos und Anreise zur Meißendorfer Heidefläche



Misselhorner Heide und Tiefental (Hermannsburg)

21.09.2020:

Die Heideflächen der Misselhorner Heide und des Tiefentals sind bereits verblüht.

Infos und Anreise zur Misselhorner Heide



Oberoher Heide (Müden (Örtze))

21.09.2020
In der Oberoher Heide ist die Blüte auch beendet. Am Waldrand zwischen den Gräsern und Birken schauen noch ein paar Knospen hervor.

Infos und Anreise zur Oberoher Heide



Oldendorfer Totenstatt (Oldendorf/Luhe)

21.09.2020:

Die Heide an der Oldendorfer Totenstatt ist schon verblüht.

Infos und Anreise zur Oldendorfer Totenstatt



Osterheide (Schneverdingen)

17.09.2020

Die Heideblüte 2020 war in der Osterheide besonders schön, doch nun ist die Heideblüte auch hier vorbei.

Infos und Anreise zur Osterheide



Rehrhofer Heide (Amelinghausen)

17.09.2020:

Die Heideblüte ist jetzt auch in der Rehrhofer Heide vorbei.

Infos und Anreise zur Rehrhofer Heide



Schillohsberg (bei Unterlüß)

21.09.2020:

In der hügeligen Heidefläche am Schillohsberg sind keine blühenden Heidepflanzen mehr zu entdecken. Von oben aus hat man einen herrlich weiten Blick über die Heidefläche.

Infos und Anreise zum Schillohsberg



Steingrund (Naturschutzgebiet)

17.09.2020:

Der größte Teil der Heidepflanzen in der Heidefläche am Steingrund ist für dieses Jahr verblüht.

Infos und Anreise zum Steingrund



Sudermühler Heide (Egestorf)

10.09.2020

Auch die Sudermühler Heide ist für dieses Jahr verblüht.

Infos und Anreise zur Sudermühler Heide



Schwindebecker Heide (Amelinghausen)

17.09.2020:

Im vorderen Bereich wachsen viele junge Heidepflanzen, die jetzt noch ganz vereinzelt blühen. Im weiteren Verlauf ist auch die Schwindebecker Heide für dieses Jahr verblüht.

Infos und Anreise zur Schwindebecker Heide



Töps Heide (Hanstedt)

08.09.2020

Die Blüte in der Töps Heide ist nun vorbei.

Infos und Anreise zur Töps Heide



Totengrund (Naturschutzgebiet)

17.09.2020:

Auch die Heideblüte am Totengrund ist für dieses Jahr vorbei. Vereinzelt sind noch blühende Heidepflanzen an den Rändern zum Totengrund entdecken.

Infos und Anreise zum Totengrund



Turmberg (Naturschutzgebiet)

17.09.2020:

Die Heidefläche direkt auf dem Turmberg hat dieses Jahr schon besonders früh geblüht und hat dementsprechend schnell das volle Blütenpotenzial erreicht. Nun ist auch diese Fläche verblüht. Die Aussicht vom Turmberg ist noch immer wunderschön.

Infos und Anreise zum Turmberg



Undeloher Heide (Undeloh)

15.09.2020:

Die Heideblüte zwischen Undeloh ist vorbei. Nur vereinzelt findet man noch junge Pflanzen die noch blühen.

Infos und Anreise zur Undeloher Heide



Wacholderwald Schmarbeck (bei Müden (Örtze))

21.09.2020:

Auch hier ist die Heide verblüht. Insgesamt bietet sie noch einen herrlichen Kontrast zu den hellen Birken, dunklen Wacholdern und dem goldenen Gras, das sich durch weite Teile der Heidefläche zieht.

Infos und Anreise zum Wacholderwald Schmarbeck



Weseler Heide (Undeloh)

15.09.2020:

Die Heideblüte bei Wesel ist vorbei. Nur vereinzelt findet man noch junge Pflanzen die noch blühen.

Infos und Anreise zur Weseler Heide



Wietzer Berg (zwischen Hermannsburg und Müden (Örtze))

21.09.2020:
Die Heide hat hier zuerst geblüht und hat sich verleichsweise lange gehalten. Auch hier ist der Lila Teppich verschwunden. Die Postkartenidylle bleibt und der Blick über die Calluna hinunter ins Örtzetal ist traumhaft.

Infos und Anreise zum Wietzer Berg



Wilseder Berg (Naturschutzgebiet)

17.09.2020

Am Wilseder Berg nur noch vereinzelte Heidepflanzen aber die weite Sicht über die Landschaft ist weiterhin atemberaubend.

Infos und Anreise zum Wilseder Berg





 



Hintergrund-Informationen:



Welche Heidepflanzen blühen in der Lüneburger Heide?


Calluna Vulgaris, auch Besenheide genannt ist die in der Lüneburger Heide am weitesten verbreitete Heidepflanze und blüht für gewöhnlich von Anfang August bis Mitte September, als Faustregel gilt 08.08. bis 09.09. In diesem Jahr wird die Besenheide aktuellen Einschätzungen der Experten zufolge früher blühen. 


Die weniger verbreitete Glockenheide, Erica Tetralix blüht in der Regel deutlich früher als die Besenheide, meist bereits Mitte Juli. 



Die Heide war Blume des Jahres 2019


Die Loki Schmidt Stiftung kürt jedes Jahr eine Pflanze zur Blume des Jahres. Dieses Jahr freuen wir uns über die Auswahl der Calluna Vulgaris, unserer Besenheide.




Wichtige Links: