Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Blick auf die Kirchtwiete
Frühling an der Örtze
Blumentrog auf dem Müllern Hof
Blumen an der Kirchtwiete
Frühling in Müden
Bunter Teppich unter einer Hängeulme
Ginster an der Kirchtwiete
Buschwindröschen
Scharbockskraut

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Müden (Örtze): Frühjahrserwachen im Naturpark Südheide

Der Frühling kommt, wenn man ihn am meisten braucht! Gerade JETZT!

Die Natur lässt sich nicht von einem Virus aufhalten und bringt uns Farbe und Wärme. Wenngleich die Unterkünfte Sie zur Zeit nicht beherbergen dürfen, wird es ein Danach geben und wir möchten Ihnen zeigen, was bei uns möglich ist.


Das Schönste am Frühjahr im Naturpark Südheide entdecken.

Das Grau in Grau weicht, die Sonne wärmt jeden Tag mehr und bald sprießt das Grün in Wald und Feld. Die Krokusse erscheinen in vielen Vorgärten bereits als bunte Farbkleckse und läuten den Frühling ein. Die ersten Blumenkübel sind mit Stiefmütterchen und Narzissen bepflanzt. Zeit, sich mit unserer Region zu beschäftigen!

Die gute Luft, die Weite der Heidelandschaften und das frische Grün der Wälder geben Raum zum Durchatmen. Nur 13 Einwohner pro Quadratkilometer leben hier. Wer möglichst wenig Menschen begegnen möchte, ist hier genau richtig.


Aktiv- und Wohlfühltage auf  den Rad- und Wanderwegen

23 Rundwanderwege, 11 Themenradwege und viele Kilometer des Heidschnuckenweges locken für einen Aktivurlaub, um sich für das Jahr fit zu machen. Der Bewunderer taucht vor den unterschiedlichsten Kulissen in die urgesunde Natur ein und tankt auf. Fluss-, Wald- und Heidelandschaft - Mehr Abwechslung geht nicht.

Nach getaner Fitness - sanft gebettet in einer der schönen Unterkünfte in Müden (Örtze)

Als Unterkunft bieten sich die vielen Ferienwohnungen oder Ferienhäuser an. Hier haben Sie ihre eigenen 4 Wände, viel Platz und genießen die Ruhe. Die Heide hat viele landestypische, aber moderne Ferienwohnungen zu bieten. Sie können sie einfach über unsere Website mit Sofortbestätigung buchen und bezahlen dann vor Ort.

 

Unsere Tipps:


23 Themenrunderwanderwege, jeweils in 3 unterschiedlichen Längen, führen Sie an die schönsten Flecken der Südheide. Touren, wie der Fluss-Wald-Erlebnispfad mit den interaktiven Schildern, sind für die ganze Familie spannend und lehrreich.


Auf den ca. 20 bis 60 Kilometer langen Rundtouren "erfahren" Sie die herrliche Landschaft der Südheide mit vielen Sehenswürdigkeiten, der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und entdecken die Kultur der Region.

Die Begleitbroschüren zu den Rad- und Wanderwegen erhalten Sie gegen eine Schutzgebühr in den Tourist-Informationen der Region. Fragen Sie die Mitarbeiter*innen nach ihren Lieblingstouren, die selbst gern in der Natur unterwegs sind.


Hier findet jeder ganz nach seinen Wünschen eine Unterkunft. Geben Sie als Ort Müden (Örtze) oder Faßberg ein.



 

Das dürfte Sie interessieren

Müden (Örtze), Naturpark Südheide: Sagenhafte Sicht im Elfenland

Einmaliges Panorama, ein sagenumwobener Elfenberg und Hügelgräber - auf dem Wanderweg W4 "Sagenhafte Sicht im Elfenland" im Naturpark Südheide gibt es für Wanderfreunde so einiges zu entdecken.Was erwartet Sie auf

Müden (Örtze), Naturpark Südheide: Wo der Wald mit der Heide kusselt

Der Wanderweg W2 "Wo der Wald mit der Heide kusselt" führt Sie entlang ausgedehnter Heideflächen und tiefer Kiefernwälder.Die Heide am HaußelbergDrei Wanderungen führen durch das Gebiet um den Hausselberg südlich

Müden (Örtze): Fluss-Wald-Erlebnispfad (Mittlere Tour 8,8 km, Rundweg)

Verlauf des RundwegesDie mittlere Tour des Fluss-Wald-Erlebnispfades (W3) führt die Örtze aufwärts entlang des Heidesees Richtung Poitzen. Hinter dem Heidesee verläuft der Wanderwegam westlichen Örtzeufer durch den Wald bis zur

Müden (Örtze): Oberoher Heide im ehemaligen Kieselgurabbaugebiet

Zwischen Müden (Örtze) und Unterlüß, mitten im Naturpark Südheide, liegt eine ausgedehnte Heidefläche im ehemaligen Kieselgurabbaugebiet, das mit seinem Landschaftsbild für viel Abwechslung sorgt.Die Heidefläche hier ist sehr weitläufig und

Müden (Örtze): Wacholderwald Schmarbeck

6,5 km nordöstlich von Müden, nahe der kleinen Ortschaft Schmarbeck, befindet sich eines der abwechslungsreichsten Wandergebiete des Naturparks Südheide: Der Wacholderwald Schmarbeck.größter Wacholderwald NorddeutschlandsDie weitläufige Heidefläche mit ihren zahlreichen knorrigen