Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Herbstfarben im Becklinger Moor
Wanderweg am Parkplatz Becklinger Moor
Herbstlaub im Becklinger Moor
Am Wegesrand im Becklinger Moor
Wege im Becklinger Moor

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Südheide aktuell 06.10.2019

06.10.2019 16:30 Uhr

Jetzt im Becklinger Moor bei Bergen in der Südheide


 

Der Herbst hält Einzug in die Südheide und damit auch in das Becklinger Moor bei Bergen. Die Wegesränder färben sich langsam in die verschiedenen Gold und Rottöne des Herbstes und so zeigt sich das Becklinger Moor in einem ganz anderen Gewand. Die langen Wege werden zu farbenprächtigen Gewölben und umhüllen den Wanderer auf seinem Weg durch das Moor. Das viele Laub und leicht einsetzender Nebel dämpft alle Geräusche, nur die ziehenden Kraniche sind in der Ferne zu hören. Vom Heinrich-Eggers-Aussichtsturm hat man eine gute Übersicht über das Naturschutzgebiet und von hier aus sind die vielen herbstlichen Farbtupfer in der Landschaft auszumachen. Ein Reh hebt sein Haupt in der Ferne, lässt sich aber nicht weiter stören.


Was können Sie in diesem Herbst noch so alles in der Südheide erleben?

 

Das dürfte Sie interessieren

Bergen: Heinrich-Eggers-Aussichtsturm im Becklinger Moor

Vom Heinrich-Eggers-Aussichtsturm aus erhalten die Besucher einen weiten Blick über das Naturschutzgebiet "Großes Moor bei Becklingen".Der Turm ist 8,44 m hoch und besitzt eine Aussichtsplattform. Er ist nur zu Fuß

Bergen: Wandertour rund um das Becklinger Moor (ca. 15 km)

Start und Ziel der Wanderung ist das Gasthaus "Zum Becklinger Holz" in der Ortschaft Becklingen der Stadt Bergen.Von hier aus geht es über den Sportplatz auf Feldwegen bis zum Hof

Goldener Herbst in der Südheide

Die Landschaft der Südheide verändert sich, der erste Tau liegt auf den Wiesen und die Laubbäume erstrahlen in den unterschiedlichsten Rot- und Gelbtönen. Wir freuen uns auf den goldenen Herbst